TaiJi Qi Gong in 18 Bewegungen

 

 

Die 18 Bewegungen haben ihren Ursprung in der Verbindung einiger Übungen aus dem Tai Ji Chuan und dem inneren Training des Qi Gong.

Charakteristisch für diese Form sind die einfachen, sanften und elastischen Bewegungen und ihre effektiv wahrnehmbare medizinische Wirkung.

Sie aktivieren die physiologischen Funktionen der inneren Organe und unterstützen die physische Struktur des Körpers.

Die 18 Bewegungen sind gekennzeichnet durch eine ausgedehnte und aufrechte Körperhaltung und durch weitausgedehnte Bewegungen.

 

Die Idee des Übens geht nach innen und hat die Harmonisierung des Gesamtorganismus zum Ziel.

 

AKTUELLES

 

 

Einzelbehandlungen und Coachings:

Studio AREOLA

Weitern 16/5

3107 Weitern

 

 

 Qi Gong & Co in der

Naturheilpraxis Schmetterling

ab 11.01.2017, 

18:30,Qi Gong in 18 Bewegungen,

offene Klasse

 

 

 

INFO und BUCHUNG:

Evelyn Frei

Mobil: 0676 789 4444

MAIL