26 Tore im Jin Shin Jyutsu
26 Tore im Jin Shin Jyutsu

 

Jin Shin Jyutsu ist eine sanfte Kunst, die durch Berühren und Kombinieren verschiedener Energietore am Körper, Ausgeglichenheit in unser Energiesystem bringt. Jin Shin Jyutsu, fördert Gesundheit und Wohlbefinden und stärkt die Selbstheilkraft. Die Bandbreite dieser Heilkunst erstreckt sich von psychischen Problemen wie Stress, Angstattacken, Stimmungsschwankungen und innerer Unruhe bis zu körperlichen Symptomen die den Bewegungsapparat, die Haut, die Verdauung und den Heilungsprozess nach Operationen oder Verletzungen betreffen. Sie ist eine wertvolle Ergänzung zu herkömmlichen Heilmethoden und frei von Nebenwirkungen.

Jin Shin Jyutsu arbeitet mit sechsundzwanzig "Energieschlössern", die den Energiefluss in unserem Körper unterstützen. Werden eine oder mehrere dieser Bahnen blockiert, kann  sich der Energiefluss in der betreffenden Zone vermindern, oder sogar zeitweise aussetzen. Durch Berühren von verschiedene Energieschlössern wird dieser Mangel ausgeglichen, wodurch es dem Körper leichter fällt, diese Störungen auszugleichen. Das Berühren und Harmonisieren dieser Energieschlösser wird im Jin Shin Jyutsu "strömen" genannt.

Jin Shin Jyutsu Sitzungen dauern ungefähr eine Stunde und können jeden Tag erfolgen. Der Klient liegt dabei (voll bekleidet) bequem und entspannt auf einer weichen Unterlage und hat nichts zu tun, außer sich zu entspannen und die Torkombinationen mit natürlicher Atmung zu unterstützen. Atem bedeutet Leben und Austausch, er transportiert Sauerstoff in unseren Körper, er erneuert uns mit jedem Atemzug und hilft altes Abzubauen und auszuscheiden. Gleichzeitig fördert ruhiger Atem die Entspannung und die Regeneration im Körper.

Jin Shin Jyutsu ist für Menschen (und Tiere) die schon an Gesundheitsstörungen oder Stress leidet eine große Hilfe, es ist aber auch ein nicht zu unterschätzender Beitrag zur Aufrechterhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden. Jin Shin Jyutsu ist eine einfache und leicht zu erlernende Kunst die von jedem ausgeübt werden kann. Als Selbsthilfe geeignet sind auch die im Jin Shin Jyutsu üblichen Mudras (Fingerpositionen) und das "Halten der Finger". Diese Übungen bieten rasche Soforthilfe und sind die ersten Selbsthilfe Schritte zur Vorbeugung. Über das einfache "Halten der Finger" erreicht man 144.000 Energieströme im Körper.

 

Jin Shin Jyutsu ist kein "Körperabgeben und machen lassen", es bringt uns dazu sich mit unserem Körper, unserem Verstand und unserem Bewusstsein auseinander zu setzen. Zu hinterfragen welche Ursachen unseren Problemen mit unserem "Körpervehikel" zu Grunde liegen und zu erkennen mit welchen Mitteln wir dagegen steuern können.

 

 

AKTUELLES

 

 

Einzelbehandlungen und Coachings:

Studio AREOLA

Weitern 16/5

3107 Weitern

 

 

 Qi Gong & Co in der

Naturheilpraxis Schmetterling

ab 01.11.2017, 

18:30,Qi Gong in 18 Bewegungen,

offene Klasse

 

Qi GONG 18.1

Clementinum Kirchstetten

ab 26.9.17

18:30, Festsall

Anmeldungen

 

INFO und BUCHUNG:

Evelyn Frei

Mobil: 0676 789 4444

MAIL