Erich Körbler wurde für die Entdeckung der Neuen Homöopathie in Brüssel international ausgezeichnet. Das Atominstitut der Wiener Universitäten befaßt sich mit der Grundlagenforschung und die Münchner Sauer-Stiftung arbeitet bereits an der praktischen Umsetzung seiner Erkenntnisse. Viele Ganzheitsmediziner, Heilpraktiker und Heiler setzen die Körbler'schen Heilzeichen in ihrer Arbeit ein.
Das Werk Körblers ist sehr komplex, hier findet sich nur eine ganz kurze Zusammenfassung über die Heilzeichen.


Die Arbeit Körblers basiert auf der Erkenntnis, dass es in unserem Körper Schaltungen und Schaltstellen gibt (die Chakren und Nebenchakren, die mit den Drüsen, dem Gehirn und dem Stoffwechsel verbunden sind). Mit bestimmten Symbolen/Heilzeichen, die an der richtigen Stelle angebracht sind, kann man Veränderungen im Energiefluß des Körpers erreichen.

Der Informationsgehalt bzw. die Strahlung, die von einer gestörten/schmerzenden Körperstelle ausgeht, kann durch ein Heilzeichen, welches als Antenne wirkt, verändert werden.
Um mit den Heilzeichen nach Körbler arbeiten zu können, ist es von Vorteil, wenn man mit dem Gebrauch eines Pendels, Biotensors oder der Universalrute vertraut ist.

 

VEKTOREN NACH KÖRBLER


Jede Schmerzstelle gibt eine andere Information ab, der Ausschlag und Drehrichtung zeigt den Grad der Störung an.
Körbler fand folgende Zeichen.

Striche:
Gerade Strichkombinatinen haben auflösende Wirkung
Ungerade Strichkombinationen haben dynamisierende Wirkung
Horizontale Striche wirken anders als senkrechte, daher Strichrichtung immer austesten (mit Hilfe des Biotensors)

Sinuskurve/Wellenform:
5 Striche sind fast identisch mit der Sinuskurve, doch wirkt die Sinuskurve etwas stärker, daher im Zweifelsfall 5 Striche anbringen
bei Schmerzen zeichnet man die Sinusform etwas kleiner als das Schmerzareal ist, eventuell mit einem Kreis umgeben
Kombination von Sinuskurve und Strichen ist möglich

Zusätzliche Zeichen:
Y:
Ein Verstärkersymbol, daher vorsichtig anwenden
es verstärkt alles Positive und Verträgliche
negative Information wird in positive umgewandelt
stärkt das Immunsystem (auf Thymusdrüse zeichnen, nicht verwenden bei Allergien)
zu beachten: dieses Symbol muss immer in Flussrichtung angebracht werden (Flussrichtung von Venen, Arterien, Lymphe …) Hilfestellung stellt man sich dieses Symbol als Trichter vor = Flussrichtung

+:
dieses balkengleiche Kreuz ist ein Abschirmzeichen
es verhindert jeden Energiefluß
Abschirmzeichen gegen Störungen (z. B. bei geopathisch belasteten Zonen in der Wohnung)
man kann z.B. homöopathische Präparate in einer Schachtel, die mit balkengleichen Kreuzen versehen ist, vor Störstrahlungen schützen
anzuwenden auch bei heftigen Reaktionen, z.B. im Akutfall

 


ACHTUNG! Diese beiden Zeichen  + und Y  NIE zusammen verwenden!!




 

 

AKTUELLES

 

 

Einzelbehandlungen und Coachings:

Studio AREOLA

Weitern 16/5

3107 Weitern

 

 

 Qi Gong & Co in der

Naturheilpraxis Schmetterling

ab 11.01.2017, 

18:30,Qi Gong in 18 Bewegungen,

offene Klasse

 

 

 

INFO und BUCHUNG:

Evelyn Frei

Mobil: 0676 789 4444

MAIL